Logo LDI NRW

Zahlen und Daten

Eingaben, Beschwerden und Datenpannen

Schriftliche Eingaben (einschließlich Meldungen nach Art. 33 DS-GVO) 
JahrEingaben
202311.048
202210.497
202111.900
202012.150
Beschwerden nach Art. 77 DS-GVO
JahrBeschwerden
20226.136
20216.849
20207.138
Meldungen nach Art. 33 DS-GVO (sog. Datenpannen)
JahrMeldungen
20232.039
20221.829
20211.841
20201.775
20192.235
20181.197
Eingaben zur Informationsfreiheit
JahrEingaben
2023328
2022379
2021449
2020436

 

Budget und Personal

Kapitel 01 100 Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Haushaltsplan Nordrhein-Westfalen 2023

Budget

Jahr Höhe
2023 10.411.500 EURO
2022 8.385.400 EURO
2021 8.269.900 EURO
2020 6.797.500 EURO

Beschäftigte

Jahr Beschäftigte
2023 119
2022 100
2021 100
2020 84

Aufsichtsrechtliche Maßnahmen

Jahr

Hinweis (Art. 58 Abs. 1 d)

Warnung (Art. 58 Abs. 2 a)

Verwarnung (Art. 58 Abs. 2 b) Anweisung (Art. 58 Abs. 2c)

Anweisung (Art. 58 Abs. 2 d)

Anweisung (Art. 58 Abs. 2 e)

Beschränkung (Art. 58 Abs. 2 f)

Anordnung (Art. 58 Abs. 2 g)
2022 868 26 20 0 45 0 0 0
2021 551 17 41 0 68 1 1 1
2020 348 23 70 2 52 0 1 0

 

Bußgeldverfahren

Bußgeldverfahren und Bußgeldbescheide

JahrBußgeldverfahren eingeleitetBußgeldverfahren abgeschlossenBußgeldbescheide erlassen
202311111565
202215612385
20211158357

Hinweis: Die zu einem Jahr angegebenen Verfahren erfassen auch bereits in den Vorjahren eingeleitete Verfahren.

Höhe der Bußgelder

JahrGesamtHöchstes BußgeldMittelwertMedian
202364.650 Euro10.000 Euro994 Euro500 Euro
202280.350 Euro5.000 Euro945 Euro500 Euro
2021193.850 Euro134.000 Euro3400 Euro500 Euro
202048.950 Euro5.000 Euro526 Euro500 Euro