Bettina Gayk Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW

Über uns

Bettina Gayk ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Nordrhein-Westfalen. Als Datenschutzbeauftragte schützt sie weisungsfrei und unabhängig die Datenschutzrechte und achtet auf den freien Verkehr personenbezogener Daten in der EU. Zudem unterstützt sie Interessierte bei der Wahrnehmung ihres Informationsanspruchs nach dem Informationsfreiheitsgesetz des Landes.

Wir sind für Sie da...

Sie haben das Recht, sich mit einer Beschwerde unmittelbar an uns zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt oder verstoßen könnte. Mit unserem Formular können Sie uns Datenschutzverstöße melden.

Wir beantworten auch Fragen zum Informationszugang und unterstützen Sie, wenn Ihnen eine öffentliche Stelle des Landes den Zugang zu Information verwehrt. Weitere Informationen zu unserer Vorgehensweise bei von Ihnen gemeldeten Problemen beim Informationszugang finden Sie hier.

Daneben beraten wir auch öffentliche und private Stellen zu grundlegenden datenschutzrechtlichen Themen. Zudem können sich die öffentlichen Stellen des Landes bei Fragen zum Umgang mit dem Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen an uns wenden.

Welches Referat für welche Fragestellung zuständig ist, können Sie dem Organisationsplan entnehmen. Unser Akten- und Geschäftsverteilungsplan informiert zudem wie die Aufgaben innerhalb eines Referats verteilt sind. In der Rubrik Kontaktpersonen finden Sie außerdem ein alphabetisch sortiertes Schlagwortverzeichnis der Aufgabengebiete unseres Hauses mit der Durchwahl der für die einzelnen Themengebiete zuständigen Mitarbeiter*innen. Weitere Informationen zur Organisation finden Sie hier.

Über ihre Tätigkeit sowie über Entwicklungen zu Fragen des Datenschutzes und der Informationsfreiheit berichtet die Landesbeauftragte in ihren Berichten. Die Berichte sind hier abrufbar.