Unsere Aufgabe ist es, über die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften in Nordrhein-Westfalen (NRW) zu wachen. Außerdem kümmern wir uns darum, dass die Bürgerinnen und Bürger ihr Recht auf freien Zugang zu behördlichen Informationen in NRW wahrnehmen können.

Wir sind für Sie da...

Sie haben das Recht, sich unmittelbar an uns zu wenden, wenn Sie einen Datenschutzverstoß vermuten oder Fragen zum Informationszugang haben. Welches Referat für Ihre Fragestellung zuständig ist, können Sie dem Organisationsplan entnehmen. In der Rubrik Kontaktpersonen finden Sie außerdem ein alphabetisch sortiertes Schlagwortverzeichnis der Aufgabengebiete unseres Hauses mit der Durchwahl der für die einzelnen Themengebiete zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Viele datenschutzrechtliche Fragen und Probleme lassen sich aber oft auch einfacher und schneller vor Ort klären, wenn Sie die verantwortliche Stelle oder deren Datenschutzbeauftragte oder Datenschutzbeauftragten direkt ansprechen.

Daneben beraten wir auch öffentliche und private Stellen bei grundlegenden datenschutzrechtlichen Problemstellungen. Zudem können sich die öffentlichen Stellen des Landes bei Fragen zum Umgang mit dem Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen an uns wenden.

Wir erstellen für Sie ein breites Angebot an Informationsmaterialien, die wir Ihnen gerne sowohl als Download als auch in Papierform kostenlos zur Verfügung stellen.

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen hat am 19. Mai 2021 Bettina Gayk zur Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Nordrhein-Westfalen gewählt. Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit wird jeweils auf die Dauer von acht Jahren in ein Beamtenverhältnis auf Zeit berufen.