Kostet die Inanspruchnahme des Rechts auf Informationszugang etwas?

Die Erteilung einer mündlichen oder einfachen schriftlichen Auskunft ist gebührenfrei. Dasselbe gilt für die Einsichtnahme in Akten und sonstige Informationsträger in einfachen Fällen. Für umfassende schriftliche Auskünfte und Akteinsichtnahmen, die einen größeren Verwaltungsaufwand erfordern, werden Verwaltungsgebühren nach der Verwaltungsgebührenordnung zum IFG NRW und dem Gebührentarif erhoben. Darüber hinaus sind der Behörde die Auslagen für die Anfertigung von Kopien und Ausdrucken sowie die Kosten für Verpackung und Beförderung zu erstatten. Weitere Einzelheiten finden Sie in der Rubrik Hinweise zum Antrag.

 

zurück zur Übersicht