Welche Aufgaben haben die Datenschutzbeauftragten?

Die Aufgaben der oder des Datenschutzbeauftragten ergeben sich aus § 4g BDSG. Dazu zählen die Überwachung der Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften und der ordnungsgemäßen Anwendung der Datenverarbeitungsprogramme, das Führen des Verfahrensverzeichnisses und etwaige erforderliche Vorabkontrollen. Außerdem sollen die Beschäftigten der verantwortlichen Stelle durch die Datenschutzbeauftragte oder den Datenschutzbeauftragten in Fragen des Datenschutzes geschult werden.

 

zurück zur Übersicht