Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine Daten?

Wenn eine öffentliche oder eine private Stelle Ihre persönlichen Daten verarbeitet, haben Sie folgende Datenschutzrechte:

Sie können von öffentlichen und privaten Stellen Auskunft über die dort zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Grundsätzlich habe die Stellen, die Ihre Daten verarbeiten auch Auskunft darüber zu erteilen, woher sie Ihre Daten erhalten haben und an welche Stellen Ihre Daten weiterübermittelt werden.

Der Auskunftsanspruch umfasst folgende Informationen:

  • Werden Daten zu Ihrer Person gespeichert und wenn ja, welche?
  • Zu welchem Zweck sollen Ihre Daten verarbeitet werden?
  • Woher hat die Stelle Ihre Daten?
  • Werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben, wenn ja, wer sind die Empfänger?

Speichert eine Stelle unrichtige Daten über Sie, können Sie die Berichtigung der Daten fordern.

Wenn die Speicherung Ihrer Daten unzulässig ist oder wenn die datenverarbeitende Stelle Ihre Daten nicht mehr zu ihrer Aufgabenerfüllung benötigt, muss eine Löschung Ihrer Daten vorgenommen werden.

Ausnahmsweise kann an Stelle der Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten eine Sperrung erfolgen, wenn sich weder die Richtigkeit noch die Unrichtigkeit der Daten feststellen lässt, oder wenn einer Löschung zum Beispiel gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Auch wenn es für die Verarbeitung Ihrer Daten eine gesetzliche Grundlage gibt, können Sie im Einzelfall einen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen, wenn Sie aufgrund einer besonderen persönlichen Situation ein Interesse daran haben, dass die Datenverarbeitung unterbleibt und dieses Interesse höher einzustufen ist, als das Interesse an der Datenverarbeitung. Ohne Angabe besonderer Gründe können Sie jederzeit der Weitergabe von Meldedaten an Parteien für Zwecke der Wahlwerbung widersprechen.

Sie haben auch das Recht auf Anrufung der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, wenn Sie meinen, dass eine öffentliche oder private Stelle des Landes Nordrhein-Westfalen Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet.

Damit Sie Ihre Datenschutzrechte leichter selbst wahrnehmen könne, geben wir ein Datenscheckheft heraus. Die dort zusammengestellten Informationen und die vorbereiteten Musteranschreiben helfen Ihnen, sich ein Bild darüber zu machen, welche Stellen zu welchen Zwecken Daten über Ihre Person gespeichert haben.

 

zurück zur Übersicht