Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung im Medienrecht

DSK

Datenschutzkonferenz fordert die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung im Medienrecht.

Anlass dafür sind die bisher durch die Länder vorgelegten Entwürfe für die Novellierung der Rundfunk-Staatsverträge. Diese schließen pauschal die Anwendbarkeit eines Großteils der Vorschriften der DSGVO für den journalistischen Bereich aus und erklären lediglich drei Artikel für anwendbar.

Hier können Sie die Entschließung herunterladen.



zurück zur Übersicht