Keine anlasslose Vorratsspeicherung von Reisedaten

DSK

Datenschutzkonferenz fordert gesetzliche Nachbesserungen.

Die Datenschutzkonferenz fordert die Gesetzgeber auf, zeitnah und konsequent die Speicherung von Fluggastdaten im Sinne der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs nachzubessern - insbesondere das deutsche Fluggastdatengesetz. Der Europäische Gerichtshof hat die langfristige Speicherung von Fluggastdaten (Passenger Name Records -PNR-Daten) sämtlicher Passagiere für nicht mit der Europäischen Grundrechtecharta vereinbar erklärt.

Hier können Sie die Entschließung herunterladen.





zurück zur Übersicht